Weltgebetstag der Frauen

WGT

Der Weltgebetstag der Frauen ist die größte ökumenische Lern- und Feierbewegung von Frauen.

Das Motto lautet: Informiertes Beten – betendes Handeln.
Weltgebetstag bedeutet:

 

*

Feier eines ökumenischen Gottesdienstes in unzähligen christlichen Gemeinden weltweit.
  * Die Liturgie wird jedes Jahr von Frauen eines anderen Landes verfasst
  * Datum: jeweils am ersten Freitag im März
  * Frauen bereiten den Gottesdienst vor und laden die ganze Gemeinde dazu ein
  * Intensive Vorbereitung der Gottesdienste auf allen Ebenen durch Tagungen und Arbeitshilfen
Die Ziele:  
  * Wege zueinander finden über Konfessionen und nationale Grenzen hinweg
  * Miteinander beten – füreinander eintreten im Geist des gemeinsamen Gebets und der geschwisterlichen Einheit in Jesus Christus
  * Lebenssituation von Frauen in anderen Ländern kennen und verstehen lernen
  * Vor Ort die gemeinsame Verantwortung als Frauen stärken
  * Weltweite Solidarität durch Förderung von Frauenprojekten aus der Kollekte und durch Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland.
 

Vorbereitungstreffen im Saarpfalz-Kreis:

Mittwoch, 18. Januar:   Zweibrücken, Versöhnungskirche

Samstag, 21. Januar:   Maßweiler, Pfarrheim

Mittwoch, 25. Januar:   Homburg, Kardinal-Wendel-Haus

Freitag,    27. Januar:   Homburg, Kardinal-Wendel-Haus

Samstag, 28. Januar:   Homburg-Erbach, Martin-Luther-Haus


 

Nähere Auskünfte und Anmeldungen bei: Gisela Hähner, Tel.: (06894) 3 89 60 68


 

Weltgebetstag der Frauen - Malaysia - 2. März 2012

Thema: Steht auf für Gerechtigkeit
 

 

 

Weitere Auskünfte erteilt Gisela Hähner, Tel.: 06894/3 89 60 68

 
 

Zurück