Kunterbuntes Herbsttreiben organisiert vom „Treffpunkt Familie“ – ein voller Erfolg!

Fünfzig kleine und große Bastler waren gekommen, um gemeinsam in der Familie unter fachkundiger Anleitung einen Drachen zu bauen oder einen Kürbis auszuhöhlen und in ein lustig oder böse dreinschauendes Gesicht zu verwandeln. Der „Treffpunkt Familie“ der Pfarreiengemeinschaft St. Hildegard/Herz Mariae hat dieses „kunterbunte Herbsttreiben“ organisiert und freute sich darüber, auch einige neue Gesichter begrüßen zu können.   

Mit Feuereifer waren die Familien am Vormittag im Pfarrheim St. Hildegard dabei, tauschten wertvolle Tipps aus und halfen sich gegenseitig, wenn mal einer nicht so recht weiter wusste. Das Miteinander von Eltern und Kindern machte viel Spaß und wurde durch die bestaunenswerten Resultate belohnt.     

 

Passend zur Bastelaktion gab es zum Mittagessen Hokkaido-Kürbissuppe und Würstchen, die von den hungrig gewordenen Bastlern mit großem Appetit verspeist wurden.

 

Anschließend richteten sich alle Augen skeptisch zum Himmel. Kaum ein Windhauch war zu spüren, dafür regnete es ab und zu ein paar Tropfen. Aber davon ließ man sich nicht beirren. Mit den Autos ging es ins Mandelbachtal auf den Römerweg, wo die Probe aufs Exempel gemacht wurde: Ob die gebastelten Drachen tatsächlich fliegen? Manchen waren sie ja eigentlich viel zu schade; die zweistündige Bastelarbeit wollte man sich von einer Windböe nicht zunichte machen lassen. Aber einige Mutige wagten es dennoch und wurden belohnt: Ihre Drachen stiegen in den Himmel und tanzten so schön im Wind, dass sogar vorbei fahrende Autofahrer bewundernd den Blick nach oben wendeten.
Nach dem gelungenen Ausflug ins Gelände bildete der Besuch des Familiengottesdienstes in Herz Mariae den Abschluss des Tages. Hier konnte noch einmal Gemeinschaft in der Familie und mit anderen Familien erlebt werden, was sich der „Treffpunkt Familie“ ja auch zum Ziel gesetzt hat.
Als nächste Aktion steht eine Familienwanderung mit Überraschungen zum Wombacher Weiher am Samstag, den 5. November 2011 auf dem Programm. Weitere Informationen dazu erteilt Gemeindereferent Frank Klaproth, Tel. (06894) 9557438 oder E-Mail: pfarrei-herz-mariae-igb@t-online.de.

 

Hier gehts zu den Fotos

 

 

Home