„Treffpunkt Familie“ schickte Groß und Klein „ab in den Wald!“ 
Die Sonne lachte vom Himmel und tauchte den Herbstwald in rot-goldene Farben, als sich elf Familien auf Initiative des „Treffpunkt Familie“ der Pfarreiengemeinschaft Herz Mariae/St. Hildegard auf einen Rundweg durchs Naturschutzgebiet Ruhbachtal begaben.
Auf einer Lichtung am Wegesrand traten die Familien in Teams gegeneinander an und versuchten, Kastanien und Nüsse einige Meter weit so zu werfen, dass sie auf einem ausgebreiteten Tuch liegen blieben. Viele trafen zwar ins Ziel, aber dann kullerten die Wurfgeschosse manchmal doch noch vom Tuch. Mitgroßem Elan wurden die kleinen und großen Werfer von den Umstehenden
angefeuert und manches Kind war stolz, besser geworfen zu haben als Mama oder Papa.
Auf die 21 Kinder im Alter zwischen ein und zehn Jahren wartete später nach dem gemeinsamen Picknick eine spannende Schatzsuche. Zunächst haben sich alle mit einem einfachen Bausatz, unterstützt von den Eltern, einen Kompass
gebaut. Als dann geklärt war, in welcher Richtung der Schatz versteckt war, mussten erst noch ein paar Aufgaben gelöst werden, die alle etwas mit dem Thema Wald zu tun hatten. Mit den richtigen Hinweisen entdeckten die Kinder schließlich in einem Baum hängend den Schatz: einen Sack mit Becherlupen.
Damit ließen sich die kleinen Schätze des Waldes gut untersuchen.
Auf dem Rückweg traten die Familien in zwei Teams zum „Raupenlauf“ gegeneinander an: alle hielten sich hintereinander aufgereiht fest und mussten nach Taktangabe im Gleichschritt querfeldein laufen und aufpassen, dass keiner über die Beine seines Vorder- oder Hintermannes stolperte. Gewinner waren am Schluss alle, denn die Familien haben einen ganzen Nachmittag lang an der frischen Luft viel Spaß miteinander gehabt, Spannendes erlebt und neue Leute kennenlernen können. 

 

Foto: privat

 

Den Abschluss bildete eine kleine Liederrunde mit Gitarrenbegleitung, bei der auch das Lied „Wo zwei oder drei in deinem Namen versammelt sind“ im Kanon gesungen wurde. Es bringt die Zielsetzung des „Treffpunkt Familie“ auf den Punkt: gemeinsam in der Familie mit anderen Familien Zeit zu verbringen und in dieser Gemeinschaft auch den christlichen Glauben zu leben und zu erleben. 

 
 

Hier gehts zu den Fotos

 

 

Home